Brandschutz für Rechenzentren

Moderne Rechenzentren

Rechenzentrumbetreiber und -nutzer bevorzugen zunehmend Kollokationseinrichtungen, in denen die Rechenzentrumsausstattung mehreren Kunden zur Verfügung gestellt wird. Die Grundfläche dieser Rechenzentren reicht von Hunderten bis zu einigen Tausend Quadratmetern. Eines der Hauptanliegen sowohl von Rechenzentrumbetreibern als auch von ihren Kunden ist die Geschäftskontinuität. Für Brände, die diese gefährden, bietet HI-FOG® eine ausgezeichnete Lösung.

Vorteile von HI-FOG®

Mit einer zentralen Pumpeneinheit kann HI-FOG® alle Bereiche in einem typischen Datenzentrum schützen, nicht nur die Serverbereiche, sondern auch die Stromerzeugungs- und Notstromräume sowie Bürobereiche. Ein einziges Brandschutzsystem stellt eine einfachere und kosteneffektivere Lösung für den gesamten Lebenszyklus dar, als wenn man viele unterschiedliche Brandschutzsysteme verwenden würde. HI-FOG® bietet zudem hohe Skalierbarkeit und das System kann auf einfache Weise erweitert werden, sofern das Rechenzentrum zu einem späteren Zeitpunkt vergrößert wird. Aus bautechnischer Sicht gibt es keine besonderen Anforderungen an die Bausubstanz, zum Beispiel sind weder Abschrankungen noch Dichtigkeit oder Druckentlastungsklappen wie bei einer Gaslöschanlage erforderlich.

Rechenzentrumbetreiber können sich ihrer Wahl sicher sein, da HI-FOG® alle wesentlichen, für ein typisches Rechenzentrum erforderlichen Brandtests bestanden hat. Betriebsunterbrechungen und Schäden an den Geräten sind auf ein Minimum begrenzt, da deutlich weniger Wasser als von herkömmlichen Sprinklern abgegeben wird und das System nur in dem Bereich, in dem der Brand sich ereignet, aktiviert wird. Verglichen mit Gaslöschsystemen ist HI-FOG® eine umweltfreundliche Alternative ohne jegliche Chemikalien. Zusätzlich kann es im Brandfall unverzüglich aktiviert werden.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte HI-FOG® - technische Lösungen für Gebäude.

Brochures

HI-FOG® für Gebäude (DE)