Brandschutz für die Lebensmittelindustrie

Aufgrund des Verbrauchs nur geringer Mengen reinen Wassers kombiniert mit der Auslösung bei hoher Geschwindigkeit bietet HI-FOG® einen sauberen und schnell wirksamen Brandschutz. HI-FOG®-Wassernebel dringt in das Feuer ein und blockiert die Strahlungswärme, so dass sich das Feuer schnell und einfach unter Kontrolle bringen lässt. Durch seine geprüfte und zugelassene hohe Leistungsfähigkeit ist HI-FOG® ideal für den Einsatz in Räumen, in denen Industrieölkocher und Öfen stehen, geeignet.

Industrieölkocher, auch als Frittiergeräte bezeichnet, stellen eine Brandgefahr dar, die typischerweise mit der Lebensmittelindustrie in Verbindung gebracht wird. Um eine Rückzündung zu verhindern, ohne dabei das Öl oder die Lebensmittel zu verunreinigen,  muss das Brandschutzsystem sowohl die Flammen löschen als auch das Öl herunterkühlen. 

Leichtgewichtiger Brandschutz für Industrieöfen 

Große Industrieöfen bereiten das zweitgrößte Brandrisiko, welches üblicherweise in der Lebensmittelindustrie anzutreffen ist, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass Essensreste in den Öfen enthalten sind, die sich infolge von Überhitzung wiederentzüden können. Sollte diese Situation auftreten, muss das Brandschutzsystem sowohl die Flammen löschen als auch der Hitze in den Öfen entgegenwirken.

Da es kompakt und leichtgewichtig ist, benötigt HI-FOG® für die Installation nur wenig Platz. Aufgrund seines niedrigen Wasser- und Energieverbrauchs und der im Wesentlichen kostenlosen Nachfüllung ist HI-FOG® ein ökonomisches Hochleistungsbrandschutzsystem. Um mehr über das HI-FOG®-Wassernebelsystem im Zusammenhang mit der Lebensmittelindustrie zu lesen, besuchen Sie bitte die Sektion Systeme oder sehen sich die Broschüre HI-FOG® für die Lebensmittelindustrie an.

Brochures

HI-FOG® for the food industry (EN)