Sprühköpfe

Die Sprühköpfe sind der sichtbarste Teil eines HI-FOG®-Systems. Daher müssen sowohl Konzeption als auch Erscheinung makellos sein. Jeder HI-FOG®-Sprühkopf besteht aus einem Körper, Mikrodüsen und einem 300-µm-Filter zum Schutz vor Verunreinigungen. Außerdem wird jeder HI-FOG®-Sprühkopf aus Edelstahl angefertigt.

Um eine Vielzahl von Brandschutzanforderungen zu erfüllen, einschließlich spezifischer Anforderungen, die beispielsweise bei manipulationssicheren Anlagen entstehen, die in Gefängnissen üblich und nötig sind, und bei Bodenmontagen für die Verwendung in Flugzeughallen, sind unterschiedliche Sprühköpfe erhältlich.

Der Kopf von jedem Sprinkler ist immer offen und es gibt überhaupt keine befestigten Glasfässchen. Diese werden normalerweise in Einheiten verwendet, bei denen die Auslösung manuell oder automatisch durch eine unabhängige Brandmeldeanlage aktiviert wird.