Ventile

Ein HI-FOG®-System kann eine Reihe von unterschiedlichen Ventiltypen enthalten, wobei jeder Ventiltyp eine andere funktionale Rolle innerhalb des Systems spielt. Für die Sicherstellung einer hohen Leistungsfähigkeit sind alle HI-FOG®-Ventiltypen von Marioff selbst entwickelt und hergestellt.

Sprinkler-Sektionsventile 

Sektionsventile werden für die Aufteilung eines HI-FOG®-Sprinklersystems in Sektionen verwendet und  sind normalerweise offen und überwacht. Wenn Wasser durch das Ventil fließt, zeigt dies, dass ein Sprinkler aktiviert wurde und das HI-FOG®-System wird automatisch aktiviert.

Außerdem kann das Sektionsventil im Falle der Wartung der Sektion für die manuelle Schließung des Wasseranschlusses verwendet werden. Für routinemäßige Prüfungen sind Sektionsventile für die Simulation der Sprinkleraktivierung mit einem Testanschluss versehen.

Die Sektionsventile sind in vielen Größen erhältlich und können bei Bedarf mit unterschiedlichen Typen von Strömungssensoren und anderem Zubehör ausgerüstet werden.

Maschinenraumventile

Maschinenraumventile werden hauptsächlich in HI-FOG®-Systemen mit offenen Sprühköpfen eingesetzt. Die Ventile sind normalerweise geschlossen, so dass bei Empfang eines Feueralarms von einer speziellen Sektion das entsprechende Ventil dieser Sektion sich öffnen und den Austritt ermöglichen kann. Das Ventil kann automatisch oder manuell und durch eine Fern- oder lokale Bedienung geöffnet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auslöse- und Kontrollventile

Für die Aktivierung von gasbetriebenen Systemen sind viele verschiedene Auslöse- und Kontrollventile erhältlich. Auslöseventile öffnen die Gaszufuhr für einzelne oder mehrfache Auslösungen, während die  Gaszylinder entweder durch ein gemeinsames Verteiler-Auslöseventil oder durch einzelne Auslöseventile ausgelöst werden können. Die Auslösemethode ist entweder elektrisch, pneumatisch, hydraulisch oder manuell.

Andere Ventile

Außerdem bietet Marioff als Teil der Systeminstallation andere Ventile an - beispielsweise Rückschlag-, Kugel- und Stabilisierungsventile. Die Mehrheit dieser Ventile wird von Marioff selbst entworfen und hergestellt.