Wasserversorgung

The Finnish Nature Centre Haltia

Aufgrund des geringen Wasserbedarfs ist HI-FOG® im Hinblick auf die Wasserversorgung sehr flexibel.  

Die Wasserversorgung für eine elektrische, gas- oder dieselbetriebene Pumpeneinheit kann durch eine Hauptleitung oder einen Wassertank erfolgen, welcher entweder nur dem HI-FOG®-System oder auch anderen Systemen dient. Um Druck zum Wasserzulauf hinzuzufügen wird in der Regel eine Förderpumpe verwendet, so dass der erforderliche Druck für die Filtereinheit auf die Pumpeneinheit erzeugt wird.

Die Wasserversorgung für das HI-FOG®-Akkumulator-System erfolgt durch Wasserzylinder, die vorab mit Trinkwasser gefüllt werden.