Skip to main content
Marioff HI-FOG wurde ausgewählt, um Produktionsanlagen vor Feuer zu schützen
A photo of a paint line on automotive factory

Geely Automotive, Ningbo, China

Geely wurde 1986 gegründet und ist einer der führenden Automobilhersteller in China. Geely benötigte eine sichere und effektive Feuerlöschanlage für die Produktionsbereiche des Produktionswerks in Cunxiao. Wir haben gemeinsam mit Geely eine den Branchenanforderungen entsprechende Lösung erarbeitet. Das HI-FOG®-System für Fahrzeuglackierereien wurde in umfassenden Brandprüfungen getestet, die vom VdS bezeugt und genehmigt wurden. HI-FOG schützt die Spritzkabinen, Farbmischräume, Windkanäle, Klimakammern und sonstigen Kammern. Die Installation der Anlagen erfolgte auf Basis der aktuellen VdS-Genehmigung. Die Lackiererei von Geely ist durch das HI-FOG MSPU 5+1-System mit 30 Bereichsventilen und fast 300 Sprühköpfen geschützt.

Druckerei Südpack, Ochsenhausen, Deutschland

Südpack, einer der führenden Anbieter von Verpackungslösungen in Europa, hat sich für seine Druckerei in Ochsenhausen für das HI-FOG-Brandschutzsystem entschieden. Die HI-FOG-Vorführungen bei Marioff Deutschland und unsere Kompetenz halfen dem Kunden, die richtige Lösung für die Erfüllung seiner Anforderungen zu finden. Das HI-FOG-System mit einer gasbetriebenen Pumpeneinheit wurde für den Schutz von fünf Industriedruckmaschinen sowie eines Laminators konzipiert und installiert.

Aluminiumgießerei Nemak Györ, Ungarn

Die Aluminiumgießerei Nemak Györ stellt Antriebsstrangkomponenten für Leichtfahrzeuge her. Bei der Herstellung werden hochentzündliche Substanzen verwendet, die ein Brandrisiko für die Produktionsanlagen und das Personal darstellen. Das HI-FOG-System schützt die Kanäle der Produktionsmaschinen. Mit dem HI-FOG-System konnten bereits mehrfach Brände gelöscht und der Produktionsausfall aufgrund von Bränden in der Größenordnung von Stunden statt Tagen gehalten werden.

Voestalpine-Kabeltunnel, Österreich

Das HI-FOG-System schützt den fast vier Kilometer langen Kabeltunnel, der das Stahlwerk von Voestalpine, Hersteller hochwertiger Stahlprodukte, mit Strom versorgt. Das HI-FOG-Rohrleitungsnetz ist im gesamten Tunnel in 116 separate Abschnitte unterteilt und verfügt über mehr als 1300 Sprühköpfe. Zwei Hochdruck-Pumpeneinheiten versorgen das System mit Wasser.

A happy man looking at the camera by the window. A happy man looking at the camera by the window.
Wir sind hier, um Ihnen zu helfen
Möchten Sie mehr über HI-FOG-Brandschutz
oder unsere BluEdge™-Dienstleistungen erfahren? Bitte nehmen Sie Kontakt auf.
Kontakte Landanwendungen Kontakte Schifffahrtsanwendungen